Makellos. Gesund. Erneuert.

Entdecken Sie das CellFX®-Verfahren

Funktionsweise

Eine innovative Methode für häufig auftretende Hautprobleme

Die meisten unerwünschten Hautflecken, Knötchen und Wucherungen (klinisch als gutartige Läsionen bekannt) bestehen aus Zellen. Aber sie können schwierig zu behandeln sein. Es ist also wichtig, „wie“ die Läsion behandelt wird. Es ist die richtige Zeit, sich über das CellFX-Verfahren zu informieren. Die Funktionsweise dieser innovativen neuen Behandlung kann einen deutlichen Unterschied in Ihrem Aussehen und Ihrem Lebensgefühl bewirken.

Beseitigt das Schlechte. Schont das Gute – Symbol

Schont das Gute.
Beseitigt das Schlechte.

Entfernt die Zellen, die das Problem verursachen, während gesundes Kollagen erhalten bleibt.1-4

Reduziert das Risiko von Narben– Symbol

Reduziert das Risiko von Narben

Das nicht-thermische Verfahren hilft dabei, eine Schädigung von nicht-zellulärem Kollagen zu verhindern.1-4

Ein sichtbarer Unterschied – Symbol

Ein sichtbarer Unterschied

Innovative Technologie macht den Unterschied, der mit traditionellen Methoden nicht erreichbar ist.

Schnelles und einfaches Verfahren – Symbol

Schnelles und einfaches Verfahren

Kehren Sie schnell zu normalen Aktivitäten zurück.

Behandlung für mehrere Anwendungen – Symbol

Geeignet für eine breite Palette von Hauterkrankungen

Bewährte Ergebnisse bei verschiedenen Läsionstypen und -größen im Gesicht, auf der Stirn, auf dem Nacken, am Rücken, an Händen und Füßen.1-4

Überzeugende Ergebnisse

The CellFX® System is indicated for dermatologic procedures requiring ablation and resurfacing of the skin for the reduction, removal, and/or clearance of cellular-based benign lesions.

Entfernt das Problem, während gesundes Kollagen verschont wird

Das CellFX-Verfahren befasst sich mit der Ursache der meisten gutartigen Läsionen – den Zellen. Das Geheimnis ist die patentierte Nano-Pulse Stimulation™(NPS™)-Technologie. Diese einzigartige Technologie ultraschneller Energieimpulse erreicht diese Hautläsionen, egal wie tief sie im Behandlungsbereich liegen. Da die NPS-Technologie nur Zellen entfernt, wird die Läsion entfernt, während die umgebende nicht-zelluläre Kollagengrundlage Ihrer Haut geschont wird. Das nicht-thermische CellFX-Verfahren reduziert das Risiko von Narbenbildung und fördert die natürliche, sanfte Heilung, die zu einer gesunden, frischen Haut führt.1-4

Restauriert – Bild

LÖST GEZIELT DAS PROBLEM

Entfernt auf natürliche Weise Flecken und Knötchen und lässt das umgebende Kollagen unversehrt

Regeneriert– Bild

REGENERIERT

Stimuliert den Zellumsatz und ersetzt betroffene Zellen durch gesunde neue Zellen

Erneuert – Bild

ERNEUERT

Erneuert die Hautoberfläche für ein natürliches, gesundes Aussehen

Von Hautärzten empfohlen

Das CellFX-Verfahren wurde von führenden Hautärzten umfassend untersucht. Es wird durch eine Fülle von klinischen Daten gestützt – Publikationen von renommierten Ärzten und Wissenschaftlern –, die den nachgewiesenen Erfolg bei der Entfernung von Hautflecken und Knötchen (gutartigen Läsionen) belegen.

CellFX-System

Lernen Sie unsere Experten kennen

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert das CellFX-Verfahren?

Beim CellFX-Verfahren wird eine innovative Technologie angewandt, die tief in der zellulären Ebene wirkt, in der das Hautproblem liegt. Die Technologie verwendet ultraschnelle elektrische Energieimpulse, um die Zellen zu verändern, die gutartige Läsionen verursachen.

Dieses Verfahren ist zell-spezifisch, d. h. es zielt ausschließlich auf Zell-Gewebe ab. Es gibt praktisch keine Auswirkungen auf die umgebende nicht-zelluläre Dermis (Haut). Das CellFX-Verfahren verwendet keine thermische Energie (ohne Wärme oder Kälte), was das Risiko von Verletzungen oder Vernarbung verringert und einen sanfteren Heilungsprozess unterstützt.

Welche Hautprobleme können mit dem CellFX-Verfahren behandelt werden?

Das CellFX-Verfahren wird derzeit zur Entfernung von gutartigen Läsionen wie Talgdrüsen-Hyperplasie (SH), seborrhoische Keratose (SK) und gewöhnliche Warzen* eingesetzt. Die Wirkung auf andere gängige Läsionen wird derzeit von führenden Hautspezialisten untersucht.

*beinhaltet keine Genitalwarzen

Wie unterscheidet sich das CellFX-Verfahren von anderen Methoden zum Entfernen von Läsionen?

Der Unterschied beim CellFX-Verfahren besteht darin, dass ausschließlich Zellen behandelt werden. Das bedeutet, dass die Läsion – die hauptsächlich aus Zellen besteht – ohne Auswirkungen auf das umgebende nicht-zelluläre Hautgewebe entfernt werden kann.

Die Technologie des CellFX-Verfahrens heißt Nano-Pulse Stimulation™ (NPS™). Die NPS-Technologie basiert auf nicht-thermischer Energie, d. h. sie erzeugt weder Wärme noch Kälte. Andere Methoden, die extreme Hitze- oder Kälte nutzen, oder ein chirurgischer Eingriff implizieren bei der Entfernung von Läsionen eine unnötige Verletzung des umgebenden Hautgewebes. Diese Behandlungsmethoden können zu einer langsameren Genesung oder dem Risiko von Vernarbung oder anderen unerwünschten dauerhaften Effekten führen.

Die Fähigkeit, mit nicht-thermischer Energie ausschließlich auf Zellen zu wirken, bietet Ihrem Arzt eine einzigartige Kontrolle bei der Entfernung der Läsion. All diese vorteilhaften Unterschiede können dazu beitragen, das Risiko einer Vernarbung zu minimieren, die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Läsionen zu verringern und einen besseren Heilungsverlauf zu fördern.
 

Wie lange dauert eine CellFX-Behandlung?

Ihr Arzt legt die gesamte Behandlungsdauer fest. Eine Sitzung mit dem CellFX-Verfahren dauert in der Regel 15 Minuten oder weniger, je nach Anzahl der zu entfernenden Läsionen. Die Vorbereitung der Haut nimmt für gewöhnlich einige Minuten in Anspruch, und jede Läsion wird normalerweise nur 10–15 Sekunden lang mit Impulsen behandelt.

Wie viele Termine sind erforderlich?

Die meisten Läsionen können mit einer einzigen Sitzung erfolgreich entfernt werden. Ihr Arzt kann Ihnen Angaben zur Anzahl der Sitzungen machen, die Sie wahrscheinlich für optimale Ergebnisse benötigen. Bei schwierig zu behandelnden Läsionen ist unter Umständen eine zweite Behandlungssitzung anzuraten.

Wenn Sie im Verlauf der Heilungsphase das Gefühl haben, dass die Läsion(en) oder ein Teil der Läsion(en) verbleiben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um weitere Informationen zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen herunterladen

Patientenbroschüre herunterladen

REFERENZEN 1. Hruza G, Zelickson B, Selim M, et al. Safety and efficacy of nanosecond pulsed electric field treatment of seborrheic keratoses. Dermatol Surg. 2020;46(9):1183-1189. doi:10.1097/DSS.0000000000002278 2. Kaufman D, Martinez M, Jauregui L, et al. A dose-response study of a novel method of selective tissue modification of cellular structures in the skin with nanosecond pulsed electric fields. Laser Surg Med. 2019;52(4):315-322. doi:10.1002/lsm.23145 3. Munavalli G, Zelickson B, Selim M, et al. Safety and efficacy of nanosecond pulsed electric field treatment of sebaceous gland hyperplasia. Dermatol Surg. 2020;46(6):803-809. doi:10.1097/DSS.0000000000002154 4. Newman J, Jauregui L, Knape WA, et al. A dose-response study of nanosecond electric energy pulses on facial skin. J Cosmet Laser Ther. Online veröffentlicht am 7. Oktober 2020. doi: 10.1080/14764172.2020.1827151